Dienstag, 22. September 2015

Rezept Honigbutter

Als ich noch klein war, hat meine Mama mir ab und zu beim Karstadt in der Lebensmittelabteilung Honigbutter gekauft. Der war immer so lecker. Nur leider sehr teuer und irgendwann gab es ihn dann nicht mehr zu kaufen. Aber ich hab ja eine tolle Mama und so hat sie diesen Honigbutter einfach selbst gemacht. Ich mach mir heute noch ab und zu etwas davon, weil ich ihn einfach so liebe.
Ich mag einfach das gelaufe vom Honig auf einem Brötchen nicht. Danach kleben meine Hände immer so. Und das passiert mit Honigbutter einfach nicht.

Und wie macht man den jetzt?
Ganz einfach! Ihr braucht dazu nur folgende Zutaten:

Butter und Honig
dazu eine Schüssel und einen Rührlöffel




Und jetzt einfach die Butter mit dem Honig verrühren. Ich mische meist 100g Butter mit 150g Honig.


Dann einfach abschmecken. Eventuell noch etwas mehr Honig hinzufügen. Ganz nach Eurem Geschmack. Anschließend in ein Glas oder in einen verschließbaren Behälter geben und ab in den Kühlschrank.

Ich esse meinen Honigbutter am liebsten kalt aus dem Kühlschrank. Zu Brötchen, Brot oder Bamberger. Ihr könnt ihn aber schon vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit er etwas weicher wird.

Ein ganz einfaches Rezept, das super schnell geht. Ich hoffe die Butter schmeckt Euch.

Liebe Grüße
Melyanna

Kommentare:

  1. Hey Melanie :)
    Ich wusste ja gar nicht, dass du bloggst!
    Hoffe, dir geht es gut, jetzt wo wir uns in der Kantine nicht mehr sehen?

    Liebe Grüße
    Daniela
    www.foxitastic.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du!
      Ich hab dir auf meinem Blog geantwortet, aber ich machs hier auch nochmal :)

      Xucker kann man in Nürnberg auch bei Soulfood LowCarberia am Johannis kaufen, ich glaube mich aber auch zu erinnern es schon mal im Reformhaus gesehen zu haben - da bin ich allerdings nicht sooooo oft ^^
      Falls du Fragen zu Xucker hast, können dir die Mädels von Soulfood aber auf jedenfall auch Antworten geben.

      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen